22. Dezember

OT: The Goonies
USA 1985
Regie: Richard Donner
114 Min., 35mm, DF
Mit Sean Astin, Josh Brolin, Jeff Cohen, Corey Feldman, Kerri Green, Martha Plimpton, Jonathan Ke Quan, John Matuszak u.a.

Das Offkino bringt euch einen weiteren Klassiker aus den 80er Jahren zurück auf die Leinwand. Für alle, die dieses Juwel nicht kennen, ist die Geschichte schnell erzählt.
Eine Bande kleiner Hobby-Detektive findet beim Stöbern auf dem Dachboden die alte Piraten-Schatzkarte des sagenumwobenen „Einäugigen Willy“. Damit eröffnet sich ihnen die Chance, den Zwangsverkauf und Abriss ihrer Siedlung, der „Goon Docks“, durch einen Investor zu verhindern. Ganz im Stile von „Indiana Jones“ müssen sie auf ihrer rasanten Suche abenteuerliche Prüfungen bestehen, Falltüren überwinden und sogar auf einer Knochenorgel spielen.

Produzent und Ideengeber Spielberg, mit seinem sicheren Gespür für spannende und unterhaltsame Geschichten, konnte das Projekt nicht selber umsetzen, da er voll und ganz mit dem Dreh von „Die Farbe Lila“ beschäftigt war. Für die konkrete Ausarbeitung des Screenplays holte er Chris Columbus („Gremlins“) an Bord und entschloss sich die Verfilmung in die Hände von Richard Donner zu legen, der mit „Superman“ und „Das Omen“ bereits sein Talent als Regisseur bewiesen hatte. Doch Donner musste bald feststellen, dass es leichter ist einen Mann im blau-roten Jogginganzug zum Fliegen zu bringen, als eine Horde Teenager bei der Stange zu halten. „Man konzentriert sich auf zwei Kids und währenddessen schauen die anderen im Hintergrund in die falsche Richtung, bohren in der Nase oder schlafen ein„, berichtete Donner über die Dreharbeiten. Nicht nur unserer Meinung nach hat sich die Arbeit gelohnt: „Ein rundum gelungener Abenteuerfilm, der mit viel Tempo, Witz und ausgefallenen Ideen begeistert und bis in die Nebenrollen perfekt besetzt ist.“ filmstarts.de

Trailer