16. September

OT: De Noorderlingen
NL 1992
Regie: Alex van Warmerdam
108 Min., 35mm, OmU
Mit Alex van Warmerdam, Rudolf Lucieer, Leonhard Lucieer, Annet Malherbe u.a.

Die Provinzsatire „Die Noorderlinger“ spielt in einem niederländischen Neubaugebiet der 1960er Jahre, hinter dessen spießiger und penetrant ordentlicher Fassade so einiges an Unerwartetem lauert. Es ranken sich skurrile Geschichten um u.a. den sexuell frustrierten Metzger, um seine immer mehr religiösen Ideen verfallenden Frau Martha, um den von den Eltern ignorierten Sohn Thomas, um dem Postboten, der eifrig die Briefe der Mitbürger_innen studiert. Das kontinuierlich brodelnde dörfliche Pulverfass muss natürlich irgendwann hochgehen…

Provokativ, aber nicht herzlos schildert Filmemacher Alex von Warmerdam das Landleben als Fegefeuer für arme Spießerseelen.“ Cinema

Regisseur Alex van Warmerdam zeigt in seiner hochgelobten Satire einen scharfen Blick für die Ödnis des durch und durch Provinziellen. Er entwickelt das Szenario ganz beiläufig und lakonisch, ohne belehrenden Unterton. […] „Die Noorderlinger“ wurde 1993 in drei Kategorien mit dem Europäischen Filmpreis ausgezeichnet: beste Musik, bestes Produktionsdesign und bester Nachwuchsfilm.“ prisma