11. Dezember

OT: Blood Simple
USA 1984
Regie: Joel Coen, Ethan Coen
99 Min., 35mm, DF
Mit John Getz, Frances McDormand, Dan Hedaya, M. Emmet Walsh u.a.

Der reiche texanische Barbesitzer Marty ist sich sicher, daß ihn seine Frau mit einem Barkeeper betrügt. Er heuert den schmierigen Privatdetektiv Visser an, der die beiden ertappen und dann ermorden soll. Doch der Plan erweist sich als Eigentor – und schon bald müssen sich Ehefrau und Liebhaber mit der vermeintlichen Leiche Martys herumschlagen.

Eine bitterböse, wild verschlungene und von Kameramann Barry Sonnenfeld atemberaubend eingefangene Noir–Groteske, deren Schocks und Wendungen seinesgleichen sucht.

Die 27jährige Frances McDormand brilliert in ihrem Leinwandebüt. Auch ihren bisher größten Erfolg hatte sie mit einem Film der Coen-Brüder: In Fargo spielte sie die hochschwangere Polizistin Marge Gunderson, die in einem verschneiten amerikanischen Provinznest einen Entführungsfall aufklären soll. Für ihre schauspielerische Leistung gewann sie zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem den Oscar als beste Hauptdarstellerin.

Natürlich zeigen wir euch die 1984er Fassung und nicht den im Jahr 2000 erschienen Directors-Cut.

Trailer