20. März

OT: El espíritu de la colmena
E 1973
Regie: Víctor Erice
98 Min., 16mm, OmU
Mit Ana Torrent, Isabel Telleria, Fernando Fernán Gómez u.a.

Spanien, 1940: Der Bürgerkrieg ist vorüber und der Diktator Franco hat gerade seine Alleinherrschaft übernommen. Die junge Ana lebt mit ihrer Schwester Isabel und ihren Eltern Fernando und Teresa in einem abgelegenen Dorf. Der Krieg hat bei dem Imker, seiner Frau und den beiden Töchtern schwere Spuren hinterlassen. Das Familienleben gestaltet sich schwierig und besonders die Beziehung zwischen dem Ehepaar ist sehr kühl und distanziert. Eines Tages schauen sich Ana und Isabel, die nicht nur Schwestern, sondern auch beste Freundinnen sind, James Whales „Frankenstein“ mit Boris Karloff im Kino an. Besonders die tragisch endende Freundschaft zwischen dem Monster und dem kleinen Mädchen hinterlässt bei der siebenjährigen Ana einen bleibenden Eindruck. Als Isabel ihre kleine Schwester damit aufzieht, dass die Seele des Monsters in einer nahegelegenen, jedoch verlassenen Hütte immer noch lebe, glaubt Ana dies sofort. Von nun an setzt Ana alles daran das Monster zu finden. Stattdessen stößt sie jedoch bei ihrer Suche auf einen Soldaten, der sich vor dem Franco-Regime versteckt hält…

Trailer