07. November

OT: Les Quatre Cents Coups
F 1959
Regie: François Truffaut
99 Min., 35mm, s/w, OmU
Mit Jean-Pierre Léaud, Claire Maurier, Albert Rémy u.a.

Paris Ende der 1950er Jahre: Von seinen Eltern vernachlässigt, die Familienverhältnisse zerrüttet sowie von seinen Lehrern missverstanden, schwänzt der 13-jährige Antoine lieber den Unterricht und streunt herum. Gesellschaft hat er in seinem Freund René. Zusammen ziehen sie durch die Großstadt und hecken jede Menge Streiche aus. Als Antoine beim Diebstahl einer Schreibmaschine geschnappt wird, wird er am nächsten Morgen in eine Erziehungsanstalt für straffällige Jugendliche eingeliefert…

„Sie küssten und sie schlugen ihn“ ist Truffauts erster Langfilm und begründete, neben Godards „Außer Atem“, die Nouvelle Vague. „Mit großer Sorgfalt charakterisiert Truffaut seine Hauptfigur bis ins Detail, was ihn nicht davon abhält, dramaturgische Abschweifungen zu unternehmen, um liebevoll weitere kleine Geschichten zu erzählen: Die der anderen Kinder und natürlich die von Paris, der Stadt, in der die meisten seiner Filme spielen. Zugleich ist „Sie küssten und sie schlugen ihn“ der erste Film der Antoine Doinel-Reihe, die François Truffaut, stets mit dem Darsteller Jean-Pierre Léaud als Antoine, mit vier „Fortsetzungen“ komplettieren wird.“ arte

Der erst 14-jährige Jean-Pierre Léaud ist dieser Antoine, der mutwillige, unverstandene Freigeist. Léaud spielt ihn in allem einsamen Aufruhr mit stoischer Authentizität und ergreifender Reserve: das Bemühen, etwas richtig zu machen, die anarchische Naivität, die Angst, das tiefe Unaufgehobensein. Debütregisseur und Drehbuchautor Francois Truffaut war selbst erst 27, als sein wunderbar leichtfüßig inszeniertes, halb-autobiografisches Schülerportrait 1959 in Cannes die Goldene Palme gewann. „(…) Bis heute besticht das Drama durch die unsentimental anrührende Darstellung seines Helden, durch einen mit lakonischem Spott gesalzenen poetischen Realismus und stimmungsvolle Schwarzweiß-Bilder.“ Hugo Humpelbein

{rokboxthumb=|images/stories/trailer.png|}https://www.youtube.com/watch?v=BlHckmVjnho{/rokbox}