05. Oktober

OT: La Vie rêvée des anges
Frankreich 1998
Regie: Erick Zonca

113 Min., 35mm, OmU
Mit Élodie Bouchez, Natacha Régnier, Grégoire Colin u.a.

Isa ist eine Vagabundin, mit wenig mehr als einem Rucksack reist sie durch ein unwirtlich kaltes Frankreich. Sie hat kein Ziel und ist doch ständig unterwegs. Marie hat es bislang nur vom Rand der Stadt Lille bis ins Zentrum geschafft; dort hütet sie als Zwischenmieterin ein Appartement. Trotz ihrer Gegensätzlichkeit – die optimistische Isa ist eine geborene Überlebenskünstlerin, die skeptische und gegen alles revoltierende Marie  – stimmt die Chemie. Die Mädchen versuchen gemeinsam, das Beste aus der Situation zu machen. Denn die ist schlecht: Die „working girls“ haben kaum einen Franc in der Tasche und Maries Domizil ist nur auf Zeit. Isa und Marie, beide um die 20, beide Einzelgängerinnen, könnten Freundinnen werden…

Erick Zoncas Spielfilmdebüt „La vie revée des anges“ („Das geträumte Leben der Engel“) trägt in der deutschen Version den Titel „Liebe das Leben“, was ebenso zynisch wie didaktisch klingt, nichts davon hat Zoncas Film. Zonca setzt an die Stelle einer gesellschaftskritischen Lehrstunde eine vorwiegend von individuellen Charakteren getragene Geschichte, in der Außenseitertum gleichermaßen als persönliches wie gesellschaftliches Phänomen kenntlich wird.
Er betrachtet die Mädchen mit einer Aufmerksamkeit, die die Außenwelt niemals für sie aufbringt. Aus dieser Opposition entwickelt er die beiden eindringlichsten Frauenporträts, die es im Kino zu sehen gibt. Zoncas Blick auf Isa und Marie ist von einer diskreten Zuwendung, die niemanden verklärt und nichts ausbeutet; in keinem Moment seines rauen, unruhigen Films richtet er über seine Figuren. Das ist eine große und seltene Qualität.

„Das Resultat des Films ist eine ganz und gar glaubwürdige Geschichte. Seinem Realismus ist nicht die Grazie des Geschehens geopfert, er läßt die Personen das Geheimnis, das sie auch für sich selbst sind.“
– epd Film 10/1998

{rokboxthumb=|images/stories/trailer.png|}http://www.youtube.com/watch?v=BPA4WjLQoqQ{/rokbox}