Dienstag, 13. Dezember, 20 Uhr

Südkorea 2009, 95 Minuten, DVD, OmU
Regie: Ahn Hae-ryong

Das Feministische Referat zeigt mit Unterstützung des OFFKINOs den Film „My Heart Is Not Broken Yet“. Die bemerkenswerte Dokumentation schildert den unermüdlichen Kampf von Song Sin-do, die sich als Betroffene und noch mit weit über 80 Jahren, für die Rehabilitierung der sogenannten Trostfrauen einsetzt, die während des 2. Weltkrieges in die sexuelle Versklavung fürs japanische Militär verschleppt wurden. Weitere Informationen zum Film und der weltweiten Aktionswoche zur Unterstützung der „Trostfrauen“ unter: www.trostfrauen.koreaverband.de

Der Eintritt ist frei