14. Januar

The Wizard of Oz
USA 1939
Regie: Victor Fleming
mit Judy Garland, Frank Morgan, Ray Bolger, Bert Lahr
98 Minuten, 35 mm, OmU

Die kleine Dorothy lebt auf einer kleinen Farm in Kansas. Obwohl ihr Hündchen Toto alles andere als ein Kampfhund ist, will ihn diese Hexe von Nachbarin loswerden. Dorothy sieht ihre einzige Möglichkeit in der Flucht. Plötzlich zieht ein Wirbelsturm auf, und prompt findet sie sich “Somewhere over the rainbow” im Land der Munchkins wieder. Das mitgereiste Haus hat auch gleich die zwergentyrannisierende Hexe des Ostens erschlagen, worüber sich die Munchkins zwar sehr freuen, die West-Hexen-Schwester aber eher auf Rache sinnt. Verständlich, daß Dorothy eigentlich nur schnell wieder nach Hause will. Glinda, die gute Hexe, vermacht Dorothy die rubinroten Schuhe der bösen Hexe und rät ihr, zum Zauberer von Oz aufzubrechen, der sie nach Kansas zurück bringen könne. Diesen findet sie, wenn sie der gelben Ziegelsteinstraße folgt. Auf ihrem Weg trifft sie eine Vogelscheuche, die sich Verstand wünscht, einen Blechholzfäller, der ein Herz begehrt, und einen ängstlichen Löwen, der so gerne mutig wäre. Die drei schließen sich ihr auf dem Weg zum Zauberer an, denn alle erhoffen sich von ihm Hilfe. Als diese phantastischen Vier dann endlich auf den Zaubere von Oz treffen, sieht seine Hilfe aber ganz anders aus, als erwartet…

„The Wizard of Oz“ war im Jahr 1939 einer der ersten amerikanischen Farbfilme und zählt bis heute in den USA zu den bekanntesten Filmen überhaupt. Die junge Dorothy, ihr Hund Toto, sowie ihre drei Weggefährten, wurden zu Ikonen der Popkultur und zu zentralen Figuren des Kinderfantasyfilms.

Auch für diverse Filme, Serien und Bühnenstücke aus unserer heutigen Zeit ist der Klassiker von großer Bedeutung, indem immer mal wieder einzelne Elemente aus ihm aufgegriffen werden. Z.B. in dem Film „Wild at Heart“ (1990) von David Lynch: Eine Hexe und rote Schuhe spielen eine zentrale Rolle in der Erlebniswelt der Hauptdarstellerin.

„Der Zauber von Oz“ auf Leinwand, in rekonstruierter Fassung und im Original mit deutschen Untertiteln – einfach traumhaft!

The Wizard of Oz-Presseheft

{rokboxthumb=|images/stories/trailer.png|}http://www.youtube.com/watch?v=UFpVsTuOpK8{/rokbox}