22. Oktober

Ein Kurzfilmabend von und mit Bernhard Marsch
35mm, 16mm, DVD

Seit mehr als 20 Jahren tourt Bernhard Marsch mit seinem Kurzfilmprogramm „Olle Kamellen“ durch die Programmkinos Deutschlands und sorgt auch bei Filmfesten für ein begeistertes Publikum. Unter seinem Label RAMSCH präsentiert der Kölner Filmemacher aus dem Zeitraum von 1986 bis heute u .a. frühe dokumentarische Momentaufnahmen (KÖLNER BEWEGUNGEN, MARSCH & KNEPPERGES ZEIGEN), Kurzspielfilme, die sich als kleine, genau beobachtete und auf den Punkt erzählte Alltagskomödien ausweisen (JUNGE HUNDE, HALLELUJA), aber auch gemeinsame Arbeiten mit seinen Kollegen aus der sogenannten „KÖLNER GRUPPE“, wie z. B. Piet Fuchs, nach dessen Drehbuch tatsächlich das erste „Porno-Musical der Welt“ LIEBE IST GESCHMACKSSACHE entstand. Oder 8 ESSEN III, der Kollektivfilm über ewige Studenten. Gekrönt wird der Filmabend schließlich durch das neustes Werk NACKT AM SEE und durch WOHNHAFT, den legendären Messi-Film!

Bernhard Marsch gilt auch als treibender Motor der „Kölner Gruppe“, einem Zusammenschluss von Kölner Filmemachern aus dem Umfeld von Filmclub 813,  dem Filmhaus und der Kunsthochschule.

Im Februar 2009 sorgte er als Stand-Up Comedian Neo Dampf auf dem Festival vom unsichtbaren Menschen auf der Theaterbühne der Münchener Kammerspiele für Furore und narrte das Kulturmagazin Aspekte. Wir dürfen uns also auch auf eine lebhafte Moderation freuen.

www.bernhardmarsch.de

{rokbox thumb=|images/stories/trailer.png|}http://www.youtube.com/watch?v=hGylLkRB7Ho{/rokbox}